FAQ

Hier beantworten wir Ihre häufigsten Fragen. Ihr Anliegen ist noch nicht dabei oder Sie benötigen weitere Informationen? Dann sprechen Sie uns an.

Durch die Null-Fehler-Strategie verringern Sie maßgeblich das Risiko, fehlerhafte Produkte herzustellen und auszuliefern. Die Grundlage dafür ist es, alle relevanten Produktionsprozesse systematisch und abteilungsübergreifend abzusichern. Durch die Aufzeichnung der relevanten Produktparameter kann jeder Schritt nachvollzogen und eine 100%ige Rückverfolgbarkeit gewährleistet werden. Dieser pragmatische Ansatz reduziert Risiken effizient, ermöglicht schnellere Prozessverbesserungen und generiert zudem wertvolle Erkenntnisse für die Entwicklung und Produktionseinführung neuer Produkte.

Aus bestehenden Informationen stellen Sie einen digitalen Zwilling (“digital twin”) der alle entscheidenden Produktparameter abbildet. Während der Prozessausführung werden diese Produktparameter neben weiteren Prozessparametern aufgezeichnet. Durch die Analyse dieser Daten können Sie Ihre Prozesse überprüfen und nachhaltig verbessern. So schließen Sie systematisch alle negativen Einflüsse auf Ihre Prozesse und somit Ihre Produkte aus und gelangen zum fehlerfreien Produkt. Darüber profitieren Sie von umfassenden Traceability Daten für zukünftige Ursachenanalysen.

Erstens, nehmen Sie zunächst Kontakt mit uns auf, um Ihr Zero Defects Konto zu erhalten.

Zweitens, modellieren Sie Ihr erstes Produkt und seine entscheidenden Produktionsprozesse in unserem visuellen Modelldesigner.

Drittens, führen Sie die Produktion durch und zeichnen Sie kritische Parameter auf, um sie zu überprüfen und kontinuierlich zu verbessern.

Genießen Sie schließlich schnelle Qualitätsverbesserungen und erweitern Sie diese auf vor- und nachgelagerte Prozesse sowie auf weitere Produkte.

Nein, es bleibt immer ein Restrisiko bestehen. Es wird jedoch minimiert. Die Zero Defects Technologie sorgt unter anderem dafür, dass bekannte Fehler nicht erneut unterlaufen. Darüber hinaus ermöglicht die Analyse der aufgezeichneten Daten schnellere Lösungen, wenn neue, bislang unbekannten Fehlern auftreten.
Die unternehmensübergreifende Rückverfolgbarkeit erfordert dezentrale und fälschungssichere Produktaufzeichnungen [optional]. Deshalb verwendet Zero Defects die bewährte Blockchain-Technologie, um Aufzeichnungen im IOTA-Tangle zu lesen und zu schreiben.

Die Speicherung erfolgt auf der Cloud-Plattform Microsoft Azure-Plattform, die als weltweit führenden Anbieter für Infrastruktur-as-a-Service (IaaS) gilt. Azur läuft auf einem globalen Netz mit mehr als 60 Knotenpunkten – vier davon in Deutschland. Hier erfolgt auch die Speicherung von Zero Defects.

“MS Az” ist DSGVO-konform und nach dem neuen internationalen Standard ISO/IEC 27701 (Privacy Information Management System PIMS) zertifiziert.